Arbeitnehmer an den Kosten des Firmenwagens beteiligen

 

 

Arbeitnehmern, die beruflich viel unterwegs sind, wird ein betriebliches Fahrzeug oftmals auch zur privaten Nutzung überlassen. Der geldwerte Vorteil aus der Privatnutzung ist grundsätzlich monatlich mit 1 % des Bruttolistenpreises des Fahrzeuges im Zeitpunkt der Erstzulassung zu bewerten und als Arbeitslohn zu versteuern. Der Arbeitgeber kann alle Pkw-Kosten als Betriebsausgaben abziehen. Dennoch wird er bemüht sein, die entstehenden  Kosten zu begrenzen. Die Lösung: Der Arbeitnehmer beteiligt sich an den Kosten.

Möglich ist, dass der Arbeitnehmer

  • einen Teil der Anschaffungskosten trägt
  • eine monatliche Pauschale zahlt, z. B. (anteilige) Leasingrate
  • monatlich einen festen Betrag in Abhängigkeit von den privat gefahrenen Kilometern zahlt
  • einzelne Pkw-Kosten, z. B. Kraftstoff, Versicherungsbeiträge, Wagenwäsche übernimmt

Hinweis:

Für die Dienstwagenüberlassung zur privaten Nutzung sowie für Zuzahlungen des Arbeitnehmers zu den Pkw-Kosten ist eine arbeitsvertragliche Vereinbarung erforderlich.

Lohnbesteuerung hängt von der Zuzahlung ab

Die lohnsteuerlichen Konsequenzen sind sehr unterschiedlich. Eine Zuzahlung zu den Anschaffungskosten oder zu einer Leasingsonderzahlung mindert den geldwerten Vorteil aus der Privatnutzung des Pkw im Jahr der Zahlung. Sie kann vom Arbeitnehmer aber auch über die voraussichtliche Nutzungsdauer des Pkw abgeschrieben und als Werbungskosten abgezogen werden. Erfolgt die Zuzahlung als Monats- oder Kilometerpauschale, wird der geldwerte Vorteil aus der Pkw-Überlassung im Monat der Zahlung gemindert.

Übernimmt der Arbeitnehmer einzelne Pkw-Kosten, mindern diese den geldwerten Vorteil aus der Nutzungsüberlassung, sofern der einzelne Aufwand umfassend und belastbar nachgewiesen wird. Ob die Privatnutzung durch den Arbeitnehmer dabei nach der Fahrtenbuchmethode oder der 1 %-Methode ermittelt wird, ist unbeachtlich. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) kürzlich entschieden und damit der Auffassung der Finanzverwaltung widersprochen. Negativen Arbeitslohn kann es dadurch aber nicht geben. Übersteigt die Kostenübernahme den geldwerten Vorteil, kann der Arbeitnehmer dafür auch keine Werbungskosten abziehen. Der BFH sieht die Kosten insoweit als privat veranlasst an.

Hinweis:

Diese Grundsätze sind in der Lohnabrechnung zu beachten. Durch Zuzahlungen zu laufenden  Pkw-Kosten wird der steuerund sozialversicherungspflichtige Lohn gemindert. Davon profitiert nicht nur der Arbeitnehmer, denn auch der Arbeitgeber spart Sozialversicherungsbeiträge.

(Stand: 22.05.2017)

Wir sind gerne für Sie da

ADVITAX
Steuerberatungsgesellschaft mbH
Niederlassung Neubrandenburg

Ihlenfelder Straße 5
17034 Neubrandenburg Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

Tel.: Work(0395) 423990
Fax: Fax(0395) 4239912 ADVITAX Neubrandenburg
E-Mail: 

Steuerberater Neubrandenburg
Überblick: alle Kontaktdaten
Persönliche Ansprechpartner

Steuerberater ADVITAX Neubrandenburg
Steuerberatung Neubrandenburg: QR-Code der vCard QR

Einfach den QR-Code scannen und die Daten als Kontakt aufs Smartphone laden.

Zum Scannen mit dem iPhone empfehlen wir die kostenfreie App Qrafter.



 ETL Qualitätskanzlei: Steuerberater ADVITAX Neubrandenburg

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

ETL PISA-Portal

PISA-Login
Mehr über ETL PISA erfahren

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×